Categories
konzerte

Frühstück mit Tsugumi

Ein Konzert mit Duos und Solostücken für Saxophon und Klavier 

Montag, 4. Oktober 2021 
19.30 Uhr, Karl-Böhm-Saal, Musikgymnasiums Graz, Dreihackengasse 11 

mit Werken von Alyssa Aska, Se-Lien Chuang, Klaus Dorfegger, Hannes Kerschbaumer, Rafael Nassif und Martin Ritter

„die andere saite“ eröffnet die Saison 2021/22 mit einem Konzert featuring Clemens Frühstück (Saxophone) und Tsugumi Shirakura (Klavier). Auf dem Programm stehen spannende Duos und Solostücke. 

Programm in alphabetischer Reihenfolge:
Alyssa Aska: splittings (Uraufführung) 
Se-Lien Chuang: Land – Wellen – Raum  offen – weich – atmend  (Uraufführung) 
Klaus Dorfegger: Quasi una …  (Uraufführung) 
Klaus Dorfegger: Archipelago (Saxophon solo) 
Hannes Kerschbaumer: skraep  (Uraufführung der Version für Saxophon und Klavier) 
Rafael Nassif: ainda ques ob véus (Klavier solo, österreichische Erstaufführung)  
Martin Ritter: foundations  (Uraufführung) 

InterpretInnen:
Clemens Frühstück, Saxophon und Tsugumi Shirakura, Klavier

Karten an der Abendkassa. Vollpreis € 10.‐, ermäßigt € 5.‐ 
Einlass gemäß den gültigen COVID-Bestimmungen 

Downloads

Programmheft

Categories
konzerte

Hergouth!

Ein Konzert mit Kompositionen für Volksmusikinstrumente und Gedichten von Alois Hergouth

28. Mai 2021
20.00 Uhr, Literaturhaus Graz (Elisabethstraße 30)

mit Werken von Klaus Dorfegger, Elisabeth Harnik, Ernst Christian Rinner und Rafael Nassif

Der steirische Lyriker Alois Hergouth (1925 – 2002) schrieb expressive Gedichte über das Dasein in der Stadt und auf dem Land, über das Reisen, über Einsamkeit und Nähe, über das intensive Leben und den Tod. Von seiner Lyrik haben sich vier Mitglieder der anderen saite zu Kompositionen anregen lassen – für eine ungewöhnliche Besetzung aus Volksmusikinstrumenten. Die Gedichte werden vor, während und nach den Stücken von Franz Solar (Schauspielhaus Graz) rezitiert.

Programm:
Klaus Dorfegger: „namedropping“, „Reflexionen über Sladka gora“
Elisabeth Harnik: „ATMEN · gehen“
Ernst Christian Rinner: „4 Stücke zu Gedichten von Alois Hergouth“
Rafael Nassif: „Lesung bei Alois“

Interpret*innen:
Rezitator: Franz Solar

Ensemble aus Studierenden und Lehrenden des Studiums Volksmusikinstrumente am Johann Josef Fux-Konservatorium

Georg Greil, Dudelsack
Jonah Innerwinkler, Drehleier
Corinna Kiegerl, Hackbrett
Celia Moosbrugger, Steirische Harmonika;
Johannes Rohrer, Zither
Marcus Weberhofer, Hackbrett

Karten an der Abendkassa. Vollpreis € 10.‐, ermäßigt € 5.‐ 

Kartenreservierungen mit Vorabidentifikation (Name, Mailadresse) unter klaus.dorfegger@schule.at 

Für den Einlass wird gemäß COVID-19-Öffnungsverordnung um den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr ersucht (geimpft/genesen/getestet).

Downloads:

Programmheft herunterladen
Bericht im KonsFux

Klaus Dorfegger

Biografie

Geboren 1960 in Bruck/Mur.
Kindheit und Gymnasialzeit in Kapfenberg
Lehramtsstudium Musikerziehung und Germanistik in Graz
Kompositionsstudium bei Andrzej Dobrowolski
1984 Teilnahme an den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt
1986 Förderungspreis der Stadt Graz
1989 Diplom mit Auszeichnung
1988 – 2008 Lehrtätigkeit am Musikgymnasium Graz
Seit 2008 Fachinspektor für Musikerziehung und Instrumentalunterricht in der Bildungsdirektion für Steiermark
Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz
Kurator des Kulturvermittlungsprojekts „konfrontationen“ für zeitgenössische Musik, Tanz, Bildende Kunst und Literatur
Aufführungen u.a. beim „musikprotokoll“ im „steirischen herbst“, im Rahmen der Konzertreihen „die andere saite“ und „open music“, Übertragungen im ORF.


andere saite-Projekte
28.05.21: Hergouth!
15.11.19: AVANTGARDE – 224 Jahre Klaviertrio
07.10.16: Auf molekularer Ebene
28.04.16: Les Lieds
06.03.13: Blechbläserquintett
04.05.11: Annelie Gahl Violine
22.04.10: stadler quartett
20.03.09: Xylo, Vibra, Marimba & Co.
11.03.09: wir bitten um verzeihung
07.03.07: Harfe+Viola+Klarinette?
18.11.04: die andere saite meets artresonanztrio
12.11.02: ... für vier Hände und zwei Klaviere
15.11.01: Duo de Guitarras
10.05.01: Tea for one
02.03.00: Der indifferente Modus der Vergangenheit
18.05.99: Sax Quadrat goes andere saite
28.04.98: Begegnungen im unfreien Raum
21.05.97: Jubiläumskonzert 10 Jahre
12.12.94: Trio-Konzert
08.11.93: Liebeslieder
26.05.93: Brassquintett
11.05.92: Klangforum Wien
13.06.91: Übermalungen
13.06.90: Mikrokonzerte
23.05.89: Musik und Film
14.03.89: Aeolus-Quintett
15.12.88: Alea-Quartett
24.01.08: A Day in Life
Categories
kammermusik konzerte

224 Jahre Klaviertrio

Trio Alba
Avantgarde – 224 Jahre Klaviertrio
15. November 2019, 19:30 Uhr
Barocksaal des Priesterseminars, Graz

InterpretInnen

Trio Alba:
Livia Sellin, Violine
Philipp Comploi, Violoncello
Chengcheng Zhao, Klavier

Programm:

Joseph Haydn: Klaviertrio in C-Dur, Hob. XV:27, 1. Satz: Allegro
Elisabeth Harnik: Happiness lies within (2015)
Ludwig van Beethoven: Klaviertrio in D-Dur, op. 70/1 „Geistertrio“, 2. Satz: Largo assai ed espressivo
Klaus Dorfegger: Short Stories II (2019, UA)
Siavosh Banihashemi: Klavier Trio aus dem Zyklus Siddhartha (2019, UA)
Robert Schumann: Klaviertrio Nr 1. op. 63 in d-moll, 1. Satz: Mit Energie und Leidenschaft
Mélanie Bonis: Soir-Matin, op. 76, Andante Cantabile, Andantino
Charis Efthimiou: Master Passion Greed (2014)
Durch das Programm führte Florian Geßler.

Programmheft zum Durchblättern